Scheiße

Gestern war unser Starttag zu ICSI #6.
Gestern war aber auch der Tag an dem ich erfuhr, dass meine Mutter Krebs in einem sehr fortgeschrittenen Stadium hat.

Fuck.

Als größeres Kind lag ich manchmal nachts im Bett und stellte mir vor meine Mutter könne sterben. Dann dauerte es nie lange bis die Tränen kamen und ich verdrängte diesen fürchterlichsten aller Gedanken.
Jetzt muss ich den Gedanken langsam wieder zulassen. Weil ich über den Tod nachdenken muss. Weil meine Mutter eine tödliche Krankheit hat und vermutlich daran sterben wird. Die Statistik geht von einer Lebenserwartung von drei bis sechs Monaten aus. Aber die Statistiken können mich mal kreuzweise …

Keine Sekunde habe ich darüber nachgedacht unsere aktuelle ICSI abzusagen. Im Gegenteil. Ich möchte tapfer sein und ganz viel positive Energie und Kraft investieren – schließlich ist es mein größter Wunsch, dass meine Mama unser Kind irgendwann kennenlernt.

Ich habe fürchterliche Angst …

 

Autor: Die Sache mit dem Storch

diesachemitdemstorch klappt nicht. Das ist meine Geschichte.

7 Kommentare zu „Scheiße“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s